Sie sind hier:   Startseite  ›  POI  ›  Wedelfelder Wasserschöpfmühle

Wedelfelder Wasserschöpfmühle

Die Mühle wurde 1844 errichtet und in Betrieb genommen. Sie diente zur Entwässerung des ehemaligen „Schwarzen Bracks”, das teilweise unter dem Meeresspiegel liegt. Der Erdholländer mit Steert ist die einzige noch erhaltene voll funktionsfähige Wasserschöpfmühle im Landkreis Friesland. Nach dem Bau eines Schöpfwerks stellte die Mühle 1962 ihren Betrieb ein. Die Mühle wird betrieben vom Förderverein „Neustadtgödenser Mühlen“, der sie wieder herstellte und zu Demonstrationszwecken für Besucher öffnet. Die Mühle kann samstagnachmittags von 14.00 bis 17.00 Uhr besichtigt werden. Auf Wunsch werden auch Führungen angeboten.

Kontakt

Timpweg 2 26452 Sande-Neustadtgödens
Tel: 04422 / 4581
Fax: 04422 / 4894
Email: Oberahmer-Peldemuehle@kabelmail.de
Website: www.neustadtgoedens.de
Partnerseite von Ostfriesland