Sie sind hier:   Startseite  ›  POI  ›  Altmarienhausen

Altmarienhausen

Eine weitere attraktive Sehenswürdigkeit im Ort Sande stellt das Anwesen Altmarienhausen dar, welches sich über die letzten Jahre zu einem attraktiven Ziel für die ganze Familie entwickelt hat. Auf dem kulturhistorischen Gut befinden sich der Marienturm, das Marienstübchen, das Küsteum sowie eine schön hergerichtete Graftanlage, entlang dieser sich ein ausgedehnter Spaziergang lohnt. Der Marienturm ist das Wahrzeichen dieser Gemeinde und schon über weite Strecken zu erkennen. Nehmen Sie sich einfach die Zeit und gehen Sie in die Spitze des Turms und genießen Sie den einmaligen Ausblick über die weite friesische Landschaft. Unser Marienturm ist der Rest einer im Jahr 1792 wegen Baufälligkeit abgerissenen Schlossanlage. Zwischen 1568 und 1571 wurde auf dem Anwesen Altmarienhausen dieses Schloss errichtet. Dieses war ein im Renaissancestil als Zweiflügelanlage mit Turm erbautes Lustschloss der damaligen Landesherrin Maria von Jever.
Neben diesem Wahrzeichen befindet sich das Marienstübchen, ein gemütliches Café, das nach einem Spaziergang der Graftanlage zu einem Besuch einlädt.
Gegenüber vom Marienstübchen befindet sich unser Küsteum, ein Museum, welches sowohl eine regional bedeutsame Küstenschutz-, eine Haus- und Landwirtschaftsausstellung, als auch eine funktionsfähige Schmiede beherbergt.

Kontakt

Altmarienhausen 2 26452 Sande
Tel: 04422 / 958835
Email: gemeinde@sande.de
Website: www.sande.de
Partnerseite von Ostfriesland