Sie sind hier:   Startseite  ›  POI  ›  Schlachtmühle

Schlachtmühle

Die Geschichte der Schlachtmühle ist seit dem Jahr 1722 dokumentiert. Im Oktober 1732 brannte die Mühle ab, wurde aber 1733 wieder aufgebaut. 1798 ist die Schlachtmühle die einzige Pellmühle des Jeverlandes. Als eine solche verfügt diese über eine Pell- und Mahlmühle für den Roggen – und Weizenmahlgang. 1846 wurde die Schlachtmühle abgerissen und an ihrem heutigen Standort neu errichtet.

 

Die Galerieholländermühle bildet den Mittelpunkt des einzig erhaltenen Jeveraner Mühlenkomplexes mit Müller- und Backhaus (privat) und Scheunengebäude (Museum). Das bauhistorische Denkmal wird heute vom Schlossmuseum Jever betreut. In der Mühlenscheune befindet sich ein Landwirtschaftsmuseum, in dem der Weg des Getreides von der Aussaat bis zur Ernte an Hand zugehöriger Geräte und Maschinen verfolgt werden kann. In einer Abteilung der Mühlenscheune konnte eine fast komplette Schlosserwerkstatt aus Esens wiederaufgebaut werden. Sie präsentiert Maschinen und Werkzeuge aus den letzten 100 Jahren, die bis in unsere Zeit in Gebrauch gewesen sind.

Kontakt

Hooksweg 9 26441 Jever
Tel: 04461 / 969350
Fax: 04461 / 9693599
Email: schlossmuseum.jever@ewetel.net
Website: www.schlossmuseum.de
Partnerseite von Ostfriesland